KAPAP-Kennlern-Workshop am 01.09.17

KAPAP-Kennlern-Workshop am 01.09.17

KAPAP – was ist das überhaupt?

KAPAP steht für Krav Panim el Panim, zu Deutsch “Kampf von Angesicht zu Angesicht”.

KAPAP ist das Selbstschutzkonzept für reale Bedrohungssituationen. Es basiert auf dynamischem Training mit ständiger Anpassung an die Realität. Der koordinierte und auf den Teilnehmer zugeschnittene Unterrichtsaufbau garantiert schnellstmögliche Fortschritte.

Dem Stress- & Szenarientraining wird stets große Bedeutung zugeschrieben.

Das ursprüngliche KAPAP wurde Anfang der 1940er Jahre für die Palmach, die erste vorisraelische Spezialeinheit, entwickelt und wurde seitdem ständig weiterentwickelt.

KAPAP stellt ein systematisches Training dar, das Prinzipien der Selbstverteidigung und des Selbstschutzes vermittelt. Das Training basiert auf Erfahrungen und nicht auf Theorien. Daher wurden die KAPAP Konzepte und Prinzipien geschaffen, die adaptiert und in jedem physischen Kampf angewendet werden können.

KAPAP ist kein starres System, sondern ein dynamisches Konzept, welches sich stetig weiterentwickelt.
Die Dynamik im Training wird beim KAPAP groß geschrieben. Es finden sich keine toten Bewegungsmuster. Das Training ist stets real. Der Gegner verharrt nicht, sondert ändert sein Angriffsverhalten gemäß den Handlungen des Verteidigers.
Mit diesem Trainingskonzept kann jeder, die Theorien, Techniken und Strategien der Selbstverteidigung und des Selbstschutzes erlernen um somit einem Echtangriff erfolgreich zu begegnen.
KAPAP ist ein Allkampfsystem – Ein Konzept, das ausschließlich dem Nahkampf und der Selbstverteidigung mit oder ohne Waffen dient.

KAPAP bietet Möglichkeiten für alle Eventualitäten und umfasst die ganze Bandbreite aller möglichen Übergriffe, ganz gleich, ob diese verbal, körperlich, bewaffnet oder durch mehrere Angreifer erfolgen.

Dabei wird immer wieder auf die selben natürlichen Grundmuster zurückgegriffen, um das Training so einfach wie möglich zu halten. Mentale und physische Stärke werden ebenso geschult.

In dem KAPAP-Kennlern-Workshop wird ein erster Einblick in das Konzept vermittelt – ein idealer Einstieg in das Selbstschutz- und Selbstverteidigungstraining.

Wo?
SAFE Ruhr
Güntherstraße 42d
44143 Dortmund

Wann?
01.09.2017
18:30 - 21:30 Uhr

Kosten:
30€ pro Person

Einfach vorbeikommen und mitmachen!
Für die Teilnahme sind weder Vorkenntnisse im Bereich Kampfsport und Selbstverteidigung, noch eine besondere körperliche Fitness von Nöten.

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Willkommen

Bei SAFE Ruhr, Ihrer Schule für realistische Selbsverteidigung, Selbstschutz und Sicherheit, erhalten Sie hochwertiges Training in egofreier Atmosphäre.

 

Wir bieten Ihnen eine breite Palette von Stilen vom KAPAP Krav Panim el Panim, Krav Maga und Krav Fit

 

Die Kampfstile, die Sie bei uns erlernen können, sind vielseitig erprobt und kommen weltweit unter anderem bei Sicherheitsfirmen und Militärs zum Einsatz.

 

Bewährt hat sich zum Beispiel die Anwendung in der Polizei und Justiz bis hin zu israelischen Militäreinheiten und diversen anderen Bereichen.

 

Nehmen Sie noch Heute Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie ein Probetraining

 

Mit dem KAPAP Team Dortmund als zertifizierte Schule der KAPAP Academy bieten wir Ihnen ausschließlich beste Trainingsqualität.

 

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für Selbstverteidigung interessieren oder ob Sie einen Kampfsport oder ein kampfsportbasiertes Fitnessprogramm trainieren möchten. Im Bereich der realistischen Selbstverteidigung bieten wir für nahezu jede Anwendung die passende Lösung.

 

Wenn Sie beispielsweise eine Möglichkeit zur Abwehr von Angriffen auf Leib und Leben suchen, ist das KAPAP, das System der israelischen Streitkräfte und Sondereinheiten welches allen Anforderungen gerecht wird, die ideale Lösung.

 

Das Fitnesskonzept Krav Fit, basierend auf den Techniken und Anforderungen von Selbstverteidigungslösungen wie KAPAP und Krav Maga, bietet eine hervorragende Möglichkeit zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

 

Sämtliche Trainingsangebote sind bei uns inklusive, mit versteckten Mehrkosten müssen Sie bei uns in keinem Fall rechnen!

 

Sollten  Sie eine kompetente, persönliche Beratung wünschen oder spezielle Fragen zu unseren Angeboten haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung. Sie erreichen uns unter unserer Servicenummer 01577/3185234 oder über unser Kontaktformular.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Angeboten von SAFE Ruhr.